Schamanische Heilweisen

Tod und Sterben aus schamanischer Sicht

8 Abende

Beginn: 30.10.2019

jeweils 19 -21.30 Uhr

 

Die Anerkennung des Todes als Bestandteil des Lebens durchzieht alle antiken, nicht westlichen Kulturen, in denen ds Thema Tod einen tiefen Einfluss auf Religion, Riten , Mythologie, KUnst und Philosophie ausgeübt hat.

Heilerische, therapeutische Berufe sind gefordert, eine Haltung zum Thema Tod und Sterben einzunehmen; Menschen gelassen, empathisch und kraftvoll zu diesem Thema zu beraten und z.B. in Trauerphasen zu begleiten.

Schamanische Kulturen und Traditionen halten eine Menge an sinngebenden, heilsamen Ritualen bereit.

Voraussetzungen zur Teilnahme: die Bereitschaft, sich auf dieses Thema einzulassen und neue Erfahrungen zu machen.

Methoden: Vorträge, Meditation, schamanische Rituale, Gesprächsrunden und Austausch

 

Weitere Termine:

Mi. 06.11.2019

Mi. 13.11.2019

Mi. 20.11.2019

Mi. 27.11.2019

Mi. 04.12.2019

Mi. 11.12.2019

Mi. 18.12.2019

jeweils 19 - 21.30 Uhr

Preis: 380 €

Seminarort und Anmeldung:

Paracelsus Schule Hamburg

Barmbekerstrasse 8

22303 Hamburg

Tel.040/6911191

www.paracelsus.de

Seminarnummer: SSH20301019

 

Ich freue mich auf Sie/Dich!